KINDERGARTEN IM TÖEBELE IN RECHBERGHAUSEN

Kindergarten Töbele

.

Profil: Neubau des Kindergartens mit Neugestaltung der Aussenanlagen und Begrünung der Dachfläche
Auftraggeber: Gemeinde Rechberghausen
Verfahren: Direktbeauftragung
Leistungsphasen: LP 3-8 HOAI
Realisierung 2018-2019
Kosten: brutto ca. 270.000 Euro
Architekten: Gaus + Knödler, Göppingen
Download: Projektblatt als pdf

Der eingeschossige Neubau des Kindergartens an der Stelle des abgerissenen Altbaus fügt sich selbstverständlich in die hügeligen Streuobstwiesen des „Hungerbolls“ ein. Das Motiv der Streuobstwiese setzt sich auch auf dem begrünten Dach fort. Das Gebäude öffnet sich zum südwestlich ausgerichteten Garten. Der direkt anschließende großzügige Terrassenvorbereich wurde als Ortbeton-Belag mit Besenstrichobefläche in polygonalem Fugenbild ausgeführt und bietet auch bei schlechtem Wetter Raum zum Bespielen und Befahren. Die Spielgeräte, die überwieged aus dem Bestand stammen und modernisiert wurden, sind locker in die vorhandene Topografie und zwischem dem Baumbestand gruppiert. Großzügige Rasenflächen laden zum Toben und Spielen ein. Der grüne und gartenhaften Charakater konnte bewahrt und erlebbar gestaltet werden. Der Innenhof ist als behüteter Raum zurückhaltend mit einem hölzernen Sitzpodest, Belagsflächen aus Ortbeton und Kies und einem Solitärbaum gestaltet.

vorheriges Projekt Projektübersicht nächstes Projekt