OTTO-RETTENMEIER-AUDITORIUM
UNIVERSITÄT STUTTGART-HOHENHEIM

Audimax Hohenheim
Profil: Neubau des Hörsaalgebäudes mit Neugestaltung der Aussenanlagen und Anbindung an die zentrale Campusachse Garbenstraße
Auftraggeber: Vermögen + Bau BW, vertreten durch das Universitätsbauamt Stuttgart
Verfahren: Direktbeauftragung
Leistungsphasen: LP 1-9 HOAI
Realisierung 2015-2016
Kosten: ca. 250.000 Euro
Architekten: Deubzer Rimmel König, München
Download: Projektblatt als pdf

Der Entwurf vereint das Bestreben, den Charakter des grünen Campus in seiner fließenden Topografie zu betonen, und andererseits den Außenbereich des Hörsaalgebäudes über eine großzügige Treppenanlage mit der zentralen Erschließungsachse und mit dem hochfrequentierten Mensagebäude zu verbinden. So wird das Gebäude an drei Seiten freigestellt, um die untere Hörsaalebene natürlich zu belichten.

Auf der unteren Ebene wurde eine "Flüsterbank" der Künstlerin Sara Focke-Levin in den Wiesenhang integriert.

vorheriges Projekt Projektübersicht nächstes Projekt